seite 3 / 3

ambulante rehabilitation

wir haben die richtige therapie,

in ihrer gewohnten umgebung

Teilziele sind somit unter anderem die Funktionsverbesserung beeinträchtigter Organsysteme, die Ausdauersteigerung, die Unterstützung der Krankheitsbewältigung und die Entwicklung von Strategien zur Kompensation von Behinderung, die positive Beeinflussung gesundheitsschädlicher Lebensgewohnheiten sowie von Risikofaktoren und nicht zuletzt die Minderung psychosozialer Belastungen.

Unter der Federführung des verantwortlichen Arztes werden Verlauf und Ergebnis der Rehabilitation unter der Berücksichtigung der Eigensituation dokumentiert. Der Entlassungsbericht beinhaltet die abschließende sozialmedizinische Beurteilung mit Angaben zur Leistungsfähigkeit im Erwerbsleben mit erforderlichen Anregungen für nachgehende Leistungen, wie die Prüfung berufsfördernder Maßnahmen, um Rehabilitationserfolge zu sichern.
vorteile der ambulanten reha
  • wohnortnähe
  • einbindung von partnern/
    angehörigen in die therapie
  • beibehaltung sozialer
    kontakte
  • „heimschläfer“
  • nähe zum arbeitsplatz bei
    beruflicher wiedereingliederung
 
© ambulante reha eschler, 2018